Bolu (Türkei), Deutschland

11.


Samuel Fischer Gastprofessur

Feridun Zaimoglu

Feridun Zaimoglu, geboren 1964 im anatolischen Bolu, lebt seit 1965 in Deutschland. Er studierte Kunst und Humanmedizin in Kiel, wo er seither als Schriftsteller, Drehbuchautor und Journalist arbeitet. Er schreibt u.a. für die Welt, Die Zeit und die Frankfurter Allgemeine Zeitung.
Feridun Zaimoglu ist Gründer der Gruppe ‚Kanak Attack‘. Unter diesem Titel kam auch die Verfilmung seines Werkes Abschaum in die Kinos. Zaimoglu erhielt zahlreiche Preise darunter den Preis der Jury beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb (2003), ein Villa-Massimo-Stipendium (2005) und den Preis der Literaturhäuser (2012). Zuletzt sind erschienen Hinterland (2009), Ruß (2011) und Der Mietmaler: eine Liebesgeschichte (2013).

Gastprofessur 2004



Bücher


© 2020 VERANSTALTUNGSFORUM DER VERLAGSGRUPPE
GEORG VON HOLTZBRINCK GMBH

TorSTRASSE 42 | 10119 BERLIN 
TEL +49 (0) 30 27 87 18-0 
CONTACT: CHRISTINE LAULE

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.