Reykjavík, Island

18.


Samuel Fischer Gastprofessur

Sjón

Sjón (Sigurjón B. Sigurdsson), geboren 1962, lebt nach Aufenthalten in London und den Niederlanden wieder in Reykjavík/Island.
Er schreibt nicht nur Gedichte, Romane und Drehbücher, sondern auch Songtexte, u.a. für Björk, mit der er gemeinsam den Eröffnungssong für die Olympischen Spiele 2004 in Athen geschrieben hat. Die künstlerischen Wurzeln des vielseitigen Autors liegen im Surrealismus, im Punk und in der Performance-Kunst. Seine Texte für Lars von Triers Film Dancer in the Dark wurden für den Oscar nominiert. Für den Roman Schattenfuchs (S. Fischer 2007), die erste Veröffentlichung Sjóns in deutscher Sprache, erhielt er den Literaturpreis des Nordischen Rates 2005. Zuletzt erschien in Deutschland Das Gleißen der Nacht (2011).

„Es ist für mich eine phantastische Erfahrung: ich lehre erstmals Literatur – das ist auch eine Forschung über mich selbst.“
Sjón

www.sjon.siberia.is


Gastprofessur 2007/08


Bücher


© 2020 VERANSTALTUNGSFORUM DER VERLAGSGRUPPE GEORG VON HOLTZBRINCK GMBH
TAUBENSTRASSE 23 | 10117 BERLIN | TEL +49 (0) 30 27 87 18-0 | CONTACT: CHRISTINE LAULE

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.